Motherdrums - Thunderdrums - Powwowdrums

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie eine Motherdrum gebaut werden kann und auch wie man sie verwendet. Der Trommelkörper ist der Bauart der Powwow-Drums der Nordamerikanischen Indianer am ähnlichsten. Die First Nations verwenden die Trommel als Gemeinschaftstrommel wo viele Menschen um die Trommel sitzen und gemeinsam spielen und singen. Diese Art von Trommel wird auch Thunderdrum, Bigdrum oder Powwowdrum genannt. Es wurden vor allem in Europa in den letzten Jahren einzelne Thunderdrums benannte Trommeln so gebaut, daß sie für Trommelmassagen verwendet werden konnten. Nach unserer Recherche wurden diese mit einem Schlägel gespielt und meist extrem fest gespannt. Durch die Entdeckung des Heilsystems Motherdrum-Healing durch Stephan Bergmann entstand eine völlig neue Art die Trommel einzusetzen und zu spielen.

 

Original Motherdrums werden im Moment gebaut in verschiedenen Varianten:

 

Durchmesser Trommelkörper:

90 / 95 / 100 / 105 / 110 / 120 / 140 / 195 cm

Standardgrößen bis 110 cm weil bis zu dieser Größe die Trommeln in Autos transportiert werden können. Die meistverkauften Trommeln sind 110 und 90 cm groß.

 

Farben des Trommelkörpers:

alle Farben möglich, besonders beliebt sind Terracottarot, Tannengrün, Erdbraun, Kieferngelb, Weiss, Zedernbraun

 

Bespannung:

Rind / Pferd / Rentier / Hirsch / Wasserbüffel / Wildschwein

 

Holzunterbau:

verschiedenste Obsthölzer, Eiche, Ahorn, Buche, Birke etc

je nach Verfügbarkeit

 

Preise:

Der Grundpreis einer Trommel ist 2000 Euro zzgl UmsSt. = 2380 Euro

Inklusive ist ein Lederbezug des Unterbaus. Der Preis gilt für die Standardausführungen bis 1,10 Meter Durchmesser.